Garmin vívoactive® 3 Devices haben ab sofort Funktion für kontaktloses Bezahlen

Berlin – 31. August 2017 –  Mastercard stattet jetzt auch die neuen Garmin® vívoactive® 3 Devices mit Bezahlfunktionen aus. So erhalten sportlich aktive Nutzer eine Smartwatch, mit der das Mitführen des Portemonnaies überflüssig wird. Das Device wurde heute auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vorgestellt und ermöglicht Sportbegeisterten kontaktloses Bezahlen, indem sie ihr Gerät einfach an das Terminal halten. Der innovative Service funktioniert bereits weltweit bei mehr als 6,5 Millionen Händlern.

Flickr Photo: Mastercard Makes Post-Workout Shopping A Breeze For Fitbit Users

Und so funktioniert es:

  • Garmin-Nutzer speichern ihre zahlungsrelevanten Daten in der mobilen Garmin Connect™ App (erhältlich in den Apple und Android App Stores), indem sie ihre Karte scannen oder die Daten manuell eingeben.
  • Sobald sich die App mit der Smartwatch synchronisiert hat, ist die Karte einsatzbereit.
  • Nun kann der Nutzer seine Wallet zum Bezahlen über das Navigationsmenü aufrufen und die Smartwatch an ein kontaktloses Terminal halten.

„Durch Technologie können Fitness-Unternehmen Sportlern heute die vielseitigsten Performance-Tracker anbieten”, sagt Kiki Del Valle, Senior Vice President für den Bereich Commerce for Every Device bei Mastercard. „Bezahlfunktionen auf solchen Devices zu integrieren ist der logische nächste Schritt, um den Trainings- und Fitnessalltag effizienter, persönlicher und bequemer zu gestalten.“

del_valle_kiki_jan2017

Geräte der Garmin vívoactive® 3 -Serie mit sicherer Bezahlfunktion auszustatten, ist die jüngste Initiative innerhalb des Mastercard Commerce for Every Device-Programms, das darauf abzielt, Konsumenten sicheres Bezahlen mit dem Gerät ihrer Wahl zu ermöglichen. Einfachheit und Sicherheit sind beim Bezahlen mit Garmin zentral. Mit der branchenführenden Token-Technologie Mastercard Digital Enablement Service (MDES) wird die 16-stellige Kartennummer, die sich auf der Mastercard befindet, durch eine alternative Nummer oder einen Token ersetzt. Der Token unterscheidet sich von der Kartennummer und ist auch nicht zur Durchführung einer Transaktion mit einem anderen Device einsetzbar. Dies garantiert die Sicherheit jeder einzelnen Transaktion.

Banken, die MDES implementiert haben, können nun mit MDES Express ihren Karteninhabern Bezahllösungen mit verschiedensten Devices anbieten. MDES Express ist Teil des Mastercard Commerce for Every Device-Programms, mit dem sich Hersteller unterschiedlicher IoT-Geräte mit der MDES Plattform bei Mastercard verbinden. Bilaterale Verträge zwischen Herstellern und Kartenherausgebern entfallen dadurch.

„Wir wollen echte Trainingspartner sein und den aktiven Lebensstil der Nutzer unserer Geräte unterstützen“, sagt Dan Bartel, Vice President of Worldwide Sales, Garmin. „Mit der Technologie von Mastercard sind die Nutzer nicht länger zwangsläufig an ihr physisches Portemonnaie gebunden und können ihre Einkäufe einfach und sicher bezahlen. Durch diese Partnerschaft ermöglichen wir es unseren Nutzern das Gerät zu verwenden, das für sie am  komfortabelsten und mit einem hohen Sicherheitsniveau ausgestattet ist.“

Zusätzliches Bildmaterial finden Sie hier.

Infografik _Wearable +Token

Über Mastercard

Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Mit dem schnellsten Zahlungsabwicklungsnetzwerk der Welt verbindet Mastercard Kartenbesitzer, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardDE, reden Sie mit im Beyond the Transaction Blog und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im Engagement Bureau.

Über Garmin

Garmin International Inc. ist ein Tochterunternehmen der Garmin Ltd. (Nasdaq: GRMN). Garmin Ltd. ist in der Schweiz eingetragen und hält wesentliche Tochtergesellschaften in den USA, Taiwan und Großbritannien. Garmin und vivoactive sind eingetragen  Marken und Garmin Connect sowie Garmin Pay sind Marken der Garmin Ltd oder ihrer Tochtergesellschaften.

Alle weiteren Marken, Produkt- Unternehmens- und Dienstleistungsmarken sind im Besitz des jeweiligen Eigentümers. Alle Rechte bleiben vorbehalten.