Brüssel / Frankfurt, 4. Mai 2020 ­– Mastercard hat heute die Ernennung von Mark Barnett zum President seines Europageschäfts bekanntgegeben, das seinen Sitz in Brüssel hat. In dieser Rolle wird Mark Barnett die strategische Ausrichtung und den Gesamterfolg aller Geschäftsbereiche von Mastercard in der Region verantworten. Das Europageschäft von Mastercard umfasst 53 Länder, in denen mehr als 950 Millionen Menschen betreut werden, dazu gehören auch wichtige Partnerschaften mit Händlern, Finanzinstituten und Unternehmen. In seiner neuen Funktion wird Mark Barnett an Gilberto Caldart, President International, berichten und mit Wirkung zum 1. Juni 2020 Mitglied des Management Committees bei Mastercard.

„Dies ist eine spannende Zeit für Mastercard, speziell hier in Europa. Ich freue mich, die Leitung einer so dynamischen und vielfältigen Region übernehmen zu dürfen“, sagt Mark Barnett zu seiner Ernennung. „Mastercard ist das einzige Payment-Technologieunternehmen in Europa, das wirklich mehrgleisig aufgestellt ist. Mit dieser einzigartigen Positionierung können wir in der gesamten Region einfache und sichere Zahlungsmethoden anbieten. Ich möchte auch weiterhin eine Unternehmenskultur prägen, in der wir neue Technologien und Innovationen fördern und gleichzeitig unsere Stellung als bevorzugter Partner ausbauen können. Ich freue mich, ein Team und ein Unternehmen zu führen, das darauf ausgerichtet ist, Positives zu bewirken und den Alltag der Menschen zu erleichtern.“

„Mark Barnett bringt einen großen Wissens- und Erfahrungsschatz mit und hat eine lange Erfolgsgeschichte beim Aufbau neuer und bedeutender Partnerschaften vorzuweisen. Gleichzeitig hat er eine Unternehmenskultur geschaffen, die eine neue Herangehensweise beim Denken und Handeln fördert“, sagt Gilberto Caldart, President International bei Mastercard. „Mark Barnett hat kontiniuierlich zu unserem Unternehmenswachstum beigetragen und unsere Führungsposition bei mehreren Produkten in verschiedenen Ländern ausgebaut und gefestigt. Er hat die Transformation auf Länderebene geprägt und gleichzeitig unsere wahren Fähigkeiten hervorgehoben, indem er unser Geschäft mehrgleisig aufgestellt hat. Kombiniert mit seinen Führungsqualitäten macht ihn das zur idealen Besetzung und wird Mastercard in Europa weiter zügig voranbringen.“

Zuvor war Barnett als Divisional President für Großbritannien, Irland, Skandinavien und die baltischen Staaten verantwortlich. Mit seinem fundiertem Branchen-Know-how und neuen Technologien, welche die Art und Weise wie Menschen bezahlen und bezahlt werden verändern, hat er maßgeblich zum Erfolg von Mastercard in verschiedenen Ländern beigetragen. Mark Barnett kam 2003 zu Mastercard und war in unterschiedlichen Positionen tätig. Er leitete unter anderem das Payment-Beratungsgeschäft, zunächst in Europa und später weltweit. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Privatkundengeschäft und der Zahlungsvekehrsbranche.

Mark Barnett wird die Nachfolge von Javier Perez antreten, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht. Perez ist seit 1996 für Mastercard tätig und hatte verschiedene leitende Positionen inne, bevor er 15 Jahre lang President Mastercard Europe war. In dieser Zeit hat er ein großartiges Team aufgebaut, zu einem phänomenalen Wachstum beigetragen und sehr eng mit Unternehmen, Regierungen und Regulatoren zusammengearbeitet, um Innovationen zu fördern und das Vertrauen in das Payment-Ökosystem zu stärken.

„Javier Perez hat enge Partnerschaften mit lokalen, regionalen und globalen Kunden aufgebaut, neue Märkte erschlossen und setzte erfolgreich neue Vorschriften und Gesetze um. Mit einem diversifizierten Geschäft hat er den Weg geebnet, Mastercard zum Marktführer in ganz Europa zu machen. Er hinterlässt ein gewaltiges Erbe und ich möchte mich im Namen des gesamten Unternehmens bei ihm bedanken. Er hat einen enormen Beitrag zum Auf- und Ausbau unseres Geschäfts geleistet“, sagt Caldart.

Aprroved headshot - Mark Barnett April 2020

Mark Barnett, President Mastercard Europe

 

Über Mastercard (NYSE: MA), www.mastercard.de

Mastercard ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist es, eine integrierte, digitale Wirtschaft voranzutreiben und alle Beteiligten überall miteinander zu vernetzen, indem Transaktionen sicher, einfach und smart abgewickelt und für jeden zugänglich gemacht werden. Unsere Innovationen und Lösungen basieren auf sicheren Daten und Netzwerken, zusätzlich tragen Partnerschaften und unser großes Engagement dazu bei, dass Einzelpersonen, Finanzinstitute, Regierungen und Unternehmen ihre Potenziale voll ausschöpfen können. Unser „Decency Quotient“ prägt unsere Unternehmenskultur und all unsere Aktivitäten. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Gebieten tragen wir zu einer nachhaltigen Welt bei, in der alle von vielfältigen Möglichkeiten profitieren.

Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardDE, reden Sie mit im Beyond the Transaction Blog und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im Engagement Bureau.