Mastercard „Priceless“ Erlebnisse auf der 67. Berlinale

Berlin, 31. Januar 2017 – Auch in diesem Jahr überrascht Mastercard als Sponsor der Internationalen Filmfestspiele Berlin Karteninhaber mit zahlreichen Aktionen und „Priceless“ Momenten.

Seit drei Jahren unterstützt Mastercard die Berlinale, eins der wichtigsten Events für die internationale Filmindustrie. Nationale und internationale Stars präsentieren sich und ihre neuesten Filmkreationen in Berlin. Mit mehr als 500.000 begeisterten Kinobesuchern war die Berlinale auch 2016 wieder ein großer Erfolg. In diesem Jahr werden rund 400 neue Filme gezeigt, darunter zahlreiche Weltpremieren. Für elf Tage sorgen sie in der Hauptstadt für eine mitreißende Atmosphäre – und Mastercard ist mittendrin.

untitled

Mastercard ermöglicht Karteninhabern auch auf der diesjährigen Berlinale wieder eine Vielfalt von unbezahlbaren „Priceless“ Momenten. „Durch unsere „Priceless“-Aktivitäten, wie hier auf der Berlinale, verbinden wir Mastercard mit den Emotionen der Karteninhaber. Die Nutzung ihrer Mastercard oder unserer digitalen Wallet Masterpass bietet ihnen innovative Bezahlmöglichkeiten und schafft damit Mehrwerte über die rein funktionalen Vorteile einer Bezahlkarte hinaus“, so Pawel Rychlinski, Division President von Mastercard.

„Mit anwenderorientierten und innovativen Bezahllösungen wie Masterpass im Online-Ticketshop oder kontaktloses Zahlen an allen Berlinale Ticketcountern wollen wir den Bezahlvorgang für die Kunden so einfach, sicher und intuitiv wie möglich gestalten“, erläutert Dagmar Nedbal, Head of Marketing Central Europe. Die verschiedenen Bezahllösungen werden zu einem Multichannel-Ansatz verknüpft und alle verfügbaren Anwendungen aufeinander abgestimmt.

Auf der Berlinale genießen Mastercard-Karteninhaber mit dem Mastercard Priceless Cities Programm eine Vielzahl exklusiver Vorteile und Überraschungen. Neben einem exklusiven Mastercard Ticketcounter in den Potsdamer Platz Arkaden gibt es auch eine Fotobox mit welcher man seinen Moment auf dem roten Teppich festhalten kann und ein Dankeschön für jede Zahlung mit Mastercard.

Mastercard setzt seit einigen Jahren im Rahmen des Priceless Programms auf die sogenannten Passion Categories, mit denen Karteninhaber durch ihre Interessen erreicht werden sollen. Hierzu gehören neben Sportveranstaltungen auch kulturelle Highlights wie die Berlinale oder die Brit Awards aus dem Bereich Film & Musik. Mastercard ermöglicht den Karteninhabern nicht nur den Zugang zu den begehrten Tickets sondern entwickelt eigens für den Verbraucher ganze Erlebnispakete und Überraschungen, die man sein Leben lang nicht vergisst.

 

Über Mastercard

Mastercard (NYSE: MA) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Mit dem schnellsten Zahlungsabwicklungsnetzwerk der Welt verbindet Mastercard Kartenbesitzer, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte für alle Beteiligten einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardDE, reden Sie mit im Beyond the Transaction Blog und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im Engagement Bureau.

 

Über Masterpass

Masterpass von Mastercard ermöglicht es Konsumenten, ihre Karten- und Adressinformationen in einem digitalen Portemonnaie (Wallet) zu hinterlegen. Masterpass kann auf allen internetfähigen Endgeräten weltweit genutzt werden. Durch die einfache, schnelle und sichere Handhabung ermöglicht Masterpass Händlern eine deutliche Erhöhung der Kundenbindung. Durch die Nutzung bestehender Infrastrukturen für Kartenabrechnungen lässt sich die Technologie zudem mit wenig Aufwand und ohne Beeinträchtigung des Tagesgeschäfts in die gängigen Shopsysteme integrieren.