Frankfurt, 31. August 2020 Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) setzt künftig bei ihrem Kartenportfolio für ihre Marken OLB Bank und Bankhaus Neelmeyer auf Mastercard. Die beiden Unternehmen haben heute ihre exklusive und langfristige Partnerschaft bekanntgegeben. Die OLB wird ab Oktober 2020 sukzessive ihr Kartenportfolio auf Debit- und Kreditkarten von Mastercard umstellen und setzt damit auf ein innovatives und zukunftsfähiges Angebot für ihre Kunden.

OLB setzt auf internetfähige Debit Mastercard

Die OLB baut künftig auf die Debit Mastercard als exklusive Debitkarte. Alle Kunden der OLB erhalten die neue „ec Karte“ ohne monatliche Grundgebühr. Genau wie bei einer herkömmlichen Girokarte werden die Zahlungen direkt vom Konto abgebucht. Zusätzlich kann die neue ec Karte auch beim Online-Shopping sowie auf Reisen im Ausland eingesetzt werden. Auch für Mobile Payment mit dem Smartphone oder der Smartwatch lässt sich die neue ec Karte der OLB in Zukunft nutzen. Die OLB arbeitet bereits an entsprechenden mobilen Lösungen für ihre Kunden.

Mit der neuen ec Karte der OLB (Debit Mastercard) können Verbraucher weltweit sicher und kontaktlos im Laden bezahlen und Geld an Automaten im In- und Ausland abheben. Außerdem steht den Karteninhabern die praktische Verwendung des Cashback-Services zur Bargeldauszahlung bei allen teilnehmenden Händlern zur Verfügung. Die neue ec Karte vereint also die Vorteile von zwei Karten in einer: Die volle Kostenkontrolle einer Debitkarte kombiniert mit einer weltweiten Akzeptanz und der Fähigkeit zur Online-Zahlung, wie man sie bislang nur von Kreditkarten kannte. Mastercard-Inhaber sind dabei zu jeder Zeit durch das 3-D-Secure-Verfahren bei ihrem Online-Einkauf geschützt.

„Mastercard ist für uns seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner, der unsere Weiterentwicklung zur Digitalbank Plus, die den Kunden kompetente Beratung und zeitgemäße Services anbietet, mit seinen digitalen, innovativen und kundenorientierten Lösungen begleitet. In Zusammenarbeit mit Mastercard haben wir ein neues, modernes Kartenportfolio entwickelt, das den Bedürfnissen und Anforderungen unserer Kunden gerecht wird und ideal zum zunehmend digitalen Alltag passt“, sagt Peter Karst, Generalbevollmächtigter der OLB und verantwortlich für das Privatkundengeschäft.

Peter Karst, Generalbevollmächtigter der OLB

Peter Karst, Generalbevollmächtigter der OLB

„Wir freuen uns, dass sich die OLB für eine exklusive Partnerschaft mit uns entschieden hat“, sagt Peter Bakenecker, Division President für Deutschland und die Schweiz bei Mastercard. „In einer Zeit, in der immer mehr Deutsche die Möglichkeiten des kontaktlosen und mobilen Bezahlens sowie des Online-Shoppings nutzen, treiben wir gemeinsam Innovationen im digitalen Zahlungsverkehr voran und ermöglichen mit der Debit Mastercard das mobile Bezahlen direkt vom Girokonto.“

Peter Bakenecker

Peter Bakenecker, Division President für Deutschland und die Schweiz bei Mastercard

Händler in der Region sollten darauf achten, dass ihre Kassenterminals auch für Mastercard freigeschaltet sind. Ansonsten droht die Gefahr, dass Umsätze verloren gehen. Die Absenkung der Gebühren für Kredit- und Debitkarten durch die europäische Interchange-Fee-Verordnung hat die Kosten für Kartenzahlungen in Europa deutlich reduziert. Im Dezember 2015 hatte die EU-Kommission die sogenannten Interbankenentgelte für Debitkarten wie die neue ec Karte der OLB auf 0,2 Prozent des Umsatzes gedeckelt.

Weitere Informationen zu der Debit Mastercard und den Unterschieden zwischen Debitkarte und Kreditkarte sind hier zu finden.

Über Mastercard, www.mastercard.com

Mastercard ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist es, eine inklusive, digitale Wirtschaft voranzutreiben, von der alle Beteiligten weltweit profitieren. Deshalb sorgen wir dafür, dass Zahlungen sicher, einfach und smart abgewickelt und für jeden zugänglich gemacht werden. Unsere Innovationen und Lösungen basieren auf sicheren Daten und Netzwerken und helfen Einzelpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, die Bandbreite ihrer Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Unser „Decency Quotient“ prägt unsere Unternehmenskultur und all unsere Aktivitäten. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Gebieten tragen wir so zu einer nachhaltigen Welt bei, die für alle vielfältige Möglichkeiten eröffnet.

Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardDE, lesen Sie unsere Beiträge im Perspectives Blog und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im internationalen Newsroom.

Über die OLB

Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) ist ein modernes, in Norddeutschland verankertes Finanzinstitut, das seine Kunden unter den Marken OLB Bank und Bankhaus Neelmeyer deutschlandweit betreut. Die Bank steht für zeitgemäße Services für Privat- und Geschäftskunden einschließlich kompetenter Beratung und komplexen Finanzierungslösungen im Private Banking und Wealth Management, für maßgeschneiderte Lösungen im Geschäft mit Firmen- und Unternehmenskunden sowie für besondere Expertise bei Spezialfinanzierungen. Mit einer Bilanzsumme von rund 22 Milliarden Euro und mehr als einer Milliarde Euro Eigenkapital weist die Bank eine zukunftsfähige Größe und eine solide Kapitalbasis aus.

Besuchen Sie die OLB auch gern auf www.olb.de und www.neelmeyer.de sowie auf Facebook, Instagram und YouTube.