Final TwitterCard 3

Zürich, 21. Mai 2019 – Mastercard, weltweit aktiver Sponsor von sportlichen Grossereignissen, verstärkt sein Engagement im Frauenfussball. Mastercard setzt damit ein starkes Signal für die Geschlechtergleichstellung im Sport und unterstreicht das langjährige Engagement des Unternehmens zu Vielfalt, Integration und Partnerschaften zur Förderung von Good Governance und Integrität im Sport.

Seit 25 Jahren gehört Mastercard zu den Hauptsponsoren des Frauenfussballs. Mit dieser neuesten Investition möchte Mastercard dazu beizutragen, die Vereine und Spieler zu fördern und gleichzeitig die Sichtbarkeit dieser Sportart zu erhöhen sowie ein breiteres Spektrum von Fans anzusprechen.

„Unsere Investitionen in den Frauenfussball als professionellen und einflussreichen Sport, wirken sich auch direkt auf das Leben der Spielerinnen aus.  So haben wir die Möglichkeit, ein nachhaltiges Programm aufzubauen, von dem Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt profitieren werden”, sagt Raja Rajamannar, Chief Marketing and Communications Officer, Mastercard.

Der Frauenfussball ist heute die führende Mannschaftssportart bei jungen Frauen, der durch eine erfolgreiche Vereinsarbeit neue „Supertalente” auf der Weltbühne hervorbringen wird.

Die neuesten globalen Sponsoringverträge von Mastercard im Frauenfussball sind wegweisend und beinhalten sowohl Vereinbarungen mit Vereinen als auch mit einzelnen Spielerinnen. Dazu gehören der FC Arsenal und Olympique Lyon zusammen mit einer Reihe von Team-Markenbotschafterinnen.

Olympique Lyon gewann erst kürzlich den sechsten Champions League-Titel in Folge. Der Klub hat gerade das französische Double und den 13. Liga-Titel in Folge gewonnen.

An der Spitze der Frauenfussball-Botschafterinnen von Olympique Lyon steht Ada Hegerberg, Stürmerin und erste Gewinnerin des Ballon d’Or Féminin 2018. Der Ballon d’Or ist ursprünglich eine jährliche Auszeichnung für den besten männlichen Spieler der Welt und wurde 1956 gegründet. Zu Hegerberg gesellen sich weitere Teamkolleginnen hinzu: Kadeisha Buchanan, Verteidigerin bei Olympique Lyon und Kapitänin der kanadischen Nationalmannschaft, Saki Kumagai, Verteidigerin bei Olympique Lyon und Kapitänin der japanischen Nationalmannschaft, sowie Wendie Renard, Kapitänin von Olympique Lyon und Ex-Spielführerin der französischen Nationalmannschaft, die an allen sechs Champions League-Erfolgen mitwirkte.

FC Arsenal ist der amtierende Sieger der Women’s Super League und mit 12 von 17 möglichen Titeln Rekordchampion.

Die britische Fussball-Legende Alex Scott wird die führende weibliche Fussballbotschafterin von Mastercard. Die ehemalige englische Nationalspielerin und frühere Kapitänin von Arsenal, wurde unter anderem von der Financial Times als „Woman of the Year“ ausgezeichnet und ist Trägerin des „Order of the British Empire“ (MBE). Ausserdem ist sie die erste Frau, die im englischen Sportfernsehen Männerfussballspiele kommentieren durfte.

Alex Scott sagt: „Es ist mir eine Ehre, gemeinsam mit Mastercard die Athletinnen bei ihrer Karriere in allen Bereichen des Profisports zu unterstützen. Zusammen mit Mastercard freue ich mich darauf, die Beliebtheit des Frauenfussballs und das Wachstum dieses Sports weiter zu fördern.“

Der Erfolg von Olympique Lyon und FC Arsenal ist ein positives Beispiel für den Frauenfussball und basiert auf einer fortschrittlichen Vision, die vor vielen Jahren entwickelt wurde, nämlich, auf professionelle Teams zu bauen.

Zu dem starken und einflussreichen Team stossen zudem die Spielführerinnen Pernille Harder, Stürmerin von VfL Wolfsburg und Kapitänin der dänischen Nationalmannschaft, sowie Sam Kerr, Flügelspielerin der Chicago Red Stars und Kapitänin der australischen Nationalmannschaft, hinzu.

Die wichtigsten Engagements von Mastercard im Sportsponsoring umfassen viele der weltweit führenden Sportereignisse und -organisationen wie Roland Garros, The Australian Open, UEFA Champions League, PGA TOUR®, Major League Baseball, Rugby World Cup, The Open Copa América,  League of Legends Esports und viele mehr. Mastercard nutzt die Partnerschaften, um unbezahlbare Erlebnisse (Priceless experiences) und unbezahlbare Überraschungen (Priceless surprises) zu schaffen, die den Karteninhabern helfen, den Vereinen und den Sportlern, die sie lieben, näher zu kommen.

 

Über Mastercard
Mastercard (NYSE: MA) ist ein Technologieunternehmen im globalen Zahlungsverkehr. Unser globales Zahlungsabwicklungsnetzwerk verbindet Konsumenten, Banken, Händler, Regierungen und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Die Produkte und Leistungen von Mastercard gestalten die alltäglichen Handelsgeschäfte einfacher, sicherer und effizienter. Das gilt für Einkaufen und Reisen ebenso wie für Unternehmensführung und die Verwaltung von Finanzen. Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardCH, reden Sie mit im Beyond the Transaction Blog und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im Engagement Bureau.