Als eines der ersten Unternehmen hat Zalando das neue 3D-Secure-Verfahren implementiert und getestet. Als führende Mode-Plattform beliefert Zalando rund 32 Millionen Kunden in 17 Ländern. Im Bewusstsein, dass die Neuregelung massive Auswirkungen auf die Verbraucher und damit die Konversionsrate haben wird, startete Zalando schon 2018 mit der Implementierung des neuen 3D-Secure-Verfahrens. Betroffene Zahlungsarten bei Zalando …
Mehr lesen

Ab dem 1. Januar 2021 müssen Händler die Anforderungen der zweiten EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 an die starke Kundenauthentifizierung (Strong Customer Authentication – SCA) erfüllen. Die vorgeschriebene Zwei-Faktor-Authentifizierung wird dann für alle Online-Händler verpflichtend. Unternehmen, die sich nicht rechtzeitig auf diese Neuerungen einstellen, drohen im kommenden Jahr unnötige Kaufabbrüche und empfindliche Umsatzeinbußen. Was ist SCA? Die EU-Regularien …
Mehr lesen

Frankfurt, 08. Juli 2020 – E-Commerce gewinnt weltweit an Bedeutung. Immer mehr Konsumenten gehen online, um auf digitalen Plattformen sicher und einfach einzukaufen. Daher ist es heute wichtiger denn je, das Einkaufserlebnis im Check-out-Prozess nahtlos und einheitlich über alle digitalen Kanäle und Kartenanbieter hinweg zu gestalten. Heute kündigten Mastercard, Visa, American Express und Discover an, …
Mehr lesen

Mastercard Technologie sorgt für sichere Zahlungen mit Google Pay Zürich, 30. April 2019 – Heute startet der mobile Bezahldienst Google Pay in der Schweiz. Ab sofort können Inhaber von Mastercard Kredit- und Prepaid-Karten der Kartenherausgeber Cornèrcard, Revolut, Wirecard boon und Swiss Bankers, bald auch inklusive der Prepaidkarte der Credit Suisse, mit ihrem NFC-fähigen Android-Smartphone an …
Mehr lesen

Ab dem 14. September verlangt die EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 eine starke Authentifizierung, bei der zwei von drei Sicherheitsfaktoren erfüllt sind: Wissen, Besitz und Inhärenz wie etwa biometrische Eigenschaften (z. B. Fingerabdruck). Händler sollten sich frühzeitig auf diese Änderungen einstellen und vor allem auch die Ausnahmeregelungen der sogenannten Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen, die der Gesetzgeber vorsieht, um ihren Kunden …
Mehr lesen