Ab dem 14. September verlangt die EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 eine starke Authentifizierung, bei der zwei von drei Sicherheitsfaktoren erfüllt sind: Wissen, Besitz und Inhärenz wie etwa biometrische Eigenschaften (z. B. Fingerabdruck). Händler sollten sich frühzeitig auf diese Änderungen einstellen und vor allem auch die Ausnahmeregelungen der sogenannten Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen, die der Gesetzgeber vorsieht, um ihren Kunden …
Mehr lesen

Umfrage unter europäischen Händlern zeigt, dass die Mehrheit die neuen Bezahlstandards noch nicht kennt, die im September 2019 in Kraft treten werden   Frankfurt am Main, 13. Dezember 2018 – Der digitale Handel wächst rasant und ist für viele Händler zu einem wichtigen Standbein geworden. Doch wie eine Mastercard-Umfrage ergeben hat, kennen sich 75 Prozent …
Mehr lesen

Neue biometrische Authentifizierungsverfahren machen Bezahlvorgang noch einfacher und sicherer Den aktuellen Zahlen der Europäischen Zentralbank (EZB) zufolge sind die betrügerischen Transaktionen mit Karten weiter rückläufig. Doch immer wieder versuchen Kriminelle über „ Online-Transaktionen Kasse zu machen. Im Jahr 2016 gingen laut EZB 73 Prozent der Schäden auf diesen Kanal zurück. In vielen Fällen könnte der …
Mehr lesen